Fliesen aus Salz zum Grillen

Dem Trend folgend, eignen sich auch Fliesen aus Salz wunderbar als Grill- und BBQ-Zubehör. Schluss mit dem einheitlichen Grillallerlei aus Holz- und Kohlegrill, heißem Stein oder Gusseisenplatten.

Fliesen aus Salz zum Grillen ermöglichen als neue Unterlage zwischen Grillgitter und Gargut schonendes Grillen und machen die verwendeten Lebensmittel wunderbar zart und saftig.

Es wird nur die Menge Salz vom Gargut aufgenommen, die es benötigt, um eine schmackhafte Kruste zu bilden, ein versalzener Geschmack kann nicht entstehen.

Somit eignen sich die Grillfliesen hervorragend für Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Steaks, Filets und vieles mehr. Dem Grillspaß sind keine Grenzen gesetzt.

Fliesen aus Salz zum Grillen
Wie verwende ich die Fliesen aus Salz beim Grillen ?

Die Salzfliesen werden einfach auf den Grill gelegt und langsam erhitzt und ist die Fliese dann heiß, wird das mit Öl marinierte Gemüse, der Fisch oder das Fleisch auf die Fliese gelegt.

Auch die Fliese selbst kann mit Öl bestrichen und zum Grillen verwendet werden. Das Öl sorgt somit ganz automatisch für eine fein abgestimmte Salzkruste außen und einen zarten Salzgeschmack im Inneren des Grillguts.

Die Salzfliese auf gar keinen Fall vorher abwaschen oder anfeuchten, sonst wird das Ergebnis zu salzig.

Reinigung der Salzfliesen nach dem Grillen?

Die Salzfliese auf jeden Fall abkühlen lassen. Nachdem Gebrauch befindet sich eine leichte Kruste auf der Fliese.

Diese kann man einfach mit der Hand abwischen oder kurz unter fließendem Wasser (ohne Reinigungsmittel!!) entfernen, abkratzen oder mit einem feuchten Tuch abwischen. So wird sich die Fliese mit der Zeit selbst auflösen.

Die Fliese bitte trocken und luftig lagern. Einschlüsse vom Grillgut sind normal und ungefährlich.